Die Liebe hat elf Dimensionen

Stephen W. Hawking (*1942), auch "Einsteins Erbe" genannt, ist eine der brillantesten Geistesgrößen unserer Zeit und wirkt als Inhaber des Newton-Lehrstuhls in Cambridge. Sein bekanntestes Buch ist "Eine kurze Geschichte der Zeit" Die Liebe hat elf Dimensionen von 1988. Schon als Zwanzigjähriger erkrankte er schwer. Obwohl seine Lebenserwartung damals auf weniger als zwei Jahre geschätzt wird, heiraten Jane und Stephen und haben auch drei gesunde Kinder. Das gemeinsame Leben wird aber erwartungsgemäß recht mühsam. Die Liebe von Jane und sehr viel an ständiger ärztlicher Betreuung lassen Stephen neben seinem epochalen Erfolg als Wissenschaftler trotz allem immer wieder auch privat gute Phasen erleben. Jane, hochintelligent und bewundernswert, studiert neben der großen Familienfürsorge Sprachen und promoviert in Romanistik. Stephen wird allerdings immer egozentrischer und schwieriger. Nach 25 Jahren Ehe verlässt er Jane und zieht zu seiner Pflegerin. Jane lebt weiter in Cambridge, arbeitet als Autorin und lehrt Sprachen. - Das sehr ansprechende Buch ist auf hohem Erzählniveau und spannend gehalten, einige Fotos runden gut ab. Es kann allen an ungewöhnlichen Lebensgeschichten Interessierten sehr empfohlen werden.

Georg Roth

Georg Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Liebe hat elf Dimensionen

Die Liebe hat elf Dimensionen

Jane Hawking
Piper (2013)

444, [8] S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 376180
ISBN 978-3-492-05559-8
9783492055598
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi, Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: