Roger Federer

Roger Federer, derzeit Nr. 3 der Tenniswelt (Mai 2019), der im August 38 Jahre alt wird, denkt bis jetzt noch nicht laut über ein Ende seiner Karriere nach. Auch wenn sein sportlicher Lebenslauf noch nicht abgeschlossen ist, macht Roger Federer es Sinn, schon jetzt eine Biografie über den nicht nur als Sportler außergewöhnlichen Menschen zu schreiben. Mit René Stauffer hat sich ein ausgewiesener Fachmann und Kenner von Federer, der ihn schon seit seinen Anfängen journalistisch begleitet, daran gemacht, dieses Buch zu schreiben. Er hatte 2007 bereits eine erste Biografie über ihn veröffentlicht. Die persönliche Bindung des Autors an den Sportler ergibt eine hervorragende Mischung aus den Berichten über die sportliche Entwicklung und vor allem auch eine Vorstellung des sozial engagierten und des privaten Familienmenschen. Hier vor allem zeigt er Seiten des Superstars, die so in der breiten Öffentlichkeit noch kaum oder gar nicht bekannt sind. So auch das fast unmöglich erscheinende und dann umso spektakulärere Comeback nach einer sechsmonatigen Verletzungspause im Alter von 35 Jahren. Eine Reihe von Fotos ergänzt das Buch, das sicher für alle Tennis- und auch sonstigen Sportfans unterhaltsam und lebendig zu lesen ist.

Gerd Fleder

Gerd Fleder

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Roger Federer

Roger Federer

René Stauffer
Piper (2019)

350, [16] S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 597791
ISBN 978-3-492-05763-9
9783492057639
ca. 25,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.