Liebes Geld

Geldfragen führen häufig zu Konflikten in Partnerbeziehungen, weil der Zusammenhang von Liebe und Geld nicht bewusst ist und vor allem darüber nicht miteinander gesprochen wird. Nach der begrifflichen Klärung der beiden Komponenten Liebes Geld skizziert der Autor mit historischen Bezügen drei Dimensionen der Liebe - die partnerschaftliche, freundschaftliche und emotional leidenschaftliche - und verbindet sie mit den drei verschiedenen Arten von Geld, die er als Partnergeld, Freundesgeld und Liebesgeld bezeichnet. Er beschreibt die positiven und negativen Konsequenzen im Umgang damit, berücksichtigt die individuellen Prägungen und deren Auswirkungen und fordert, die Tabuisierung bei Geldthemen aufzubrechen. - Das Buch ist praxistauglich, weil neben den zahlreichen Anregungen und den Strategien zum Umgang mit Geld in den kommentierten Beispielen viele Fälle auftauchen, die Beziehungsprobleme verdeutlichen. Eine mögliche Hilfe für alle, die in der Paarbeziehung wegen des Geldes Probleme haben. Breit einsetzbar.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Liebes Geld

Liebes Geld

Michael Mary
Piper (2016)

260 S.
fest geb.

MedienNr.: 842710
ISBN 978-3-492-05785-1
9783492057851
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.