Wen der Tod betrügt

Juliane von Lemke, erfolgreiche Managerin eines Düsseldorfer Unternehmens, stirbt auf der Durchreise in Heidelberg. Der dortige Kripochef und sein Team nehmen sich des Falles an. Schnell ist klar, dass der vermeintliche Unfall - die Wen der Tod betrügt Geschäftsfrau stürzte von der Alten Brücke in den Neckar - ein Mord war. Liegt das Motiv im privaten Bereich? Oder ist es doch im Berufsleben des Opfers zu suchen? Während Alexander Gerlach im dubiosen und nur halb legalen Bereich der internationalen Rüstungsindustrie ermittelt, gestaltet sich auch sein Familienleben turbulent: Seine Tochter Louise ist mit einem Junkie zusammen, der sich einem kalten Entzug unterzieht. Seine Freundin Theresa denkt darüber nach, eine junge Osteuropäerin zu heiraten, um ihr einen offiziellen Aufenthaltsstatus in Deutschland zu verschaffen. Und auch seine Mutter macht dem Kommissar einige Sorgen. - Der nunmehr 15. Fall aus Wolfgang Burgers Alexander Gerlach-Reihe ist ein Muss für alle Fans und setzt ganz auf die in den früheren Folgen erprobte und inzwischen bewährte Mischung aus spannendem Kriminalfall und persönlichen Lebensumständen des Ermittlers.

Antonie Magen

Antonie Magen

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wen der Tod betrügt

Wen der Tod betrügt

Wolfgang Burger
Piper (2018)

395 S.
kt.

MedienNr.: 895639
ISBN 978-3-492-06032-5
9783492060325
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.