Der sanfte Hauch des Todes

Als auf einer Waldlichtung die Leiche eines jungen Mannes gefunden wird, muss das Team des Heidelberger Kripochefs Alexander Gerlach seine gesamte kriminalistische Kompetenz auffahren, um das Opfer zu identifizieren. Als einige Tage Der sanfte Hauch des Todes später ein polnischer Student Opfer eines Gewaltverbrechens wird, stellt sich die Frage nach den Zusammenhängen der beiden Taten. Selten war der alleinerziehende Gerlach so persönlich von einer Ermittlung betroffen wie in seinem 17. Fall. Seine Tochter Sarah stellt unvorsichtiger Weise auf eigene Faust Nachforschungen an und kommt dabei dem Täter zu nahe. Damit bringt sie sich in tödliche Gefahr. - Ein weiterer professioneller, unterhaltsamer Krimi aus der Feder von Wolfgang Burger, der mit Heidelberger Lokalkolorit und sympathischen Figuren punktet.

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der sanfte Hauch des Todes

Der sanfte Hauch des Todes

Wolfgang Burger
Piper (2020)

Alexander-Gerlach-Reihe ; Band 17
398 Seiten
kt.

MedienNr.: 958376
ISBN 978-3-492-06154-4
9783492061544
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: