Der grüne Hedonist

Der Autor (zuletzt "Die Kunst des lässigen Anstands", BP/mp 19/196) beschäftigt sich mit Fragen rund um umweltfreundliches Leben. Das muss nicht Verzicht und Anstrengung bedeuten, sondern wer umweltbewusst lebt (ressourcenschonend Der grüne Hedonist und möglichst klimaneutral) und sich auf Wesentliches beschränkt, wird ein "grüner Hedonist" sein, also jemand der Lust am Leben und Sein empfindet. In 10 Kapiteln geht es daher z.B. um Ernährung, Mobilität, Reisen, Bekleidung, Müll & Plastik oder Sport. Natürlich wird hier nicht Neues erfunden, aber die lesenswerte Darstellung macht Zusammenhänge deutlich und kann vielleicht bei einigen Lesern eine Verhaltensänderung auslösen. Ein Glossar (mit teils ungewöhnlichen Begriffen wie "Vorhänge zuziehen") und "Letzte Dinge" (mit kritischer Sicht auf Freunde und Gegner alternativer Ideen) runden das Sachbuch ab. Ab mittleren Beständen gut einsetzbar.

Michael Müller

Michael Müller

rezensiert für den Borromäusverein.

Der grüne Hedonist

Der grüne Hedonist

Alexander von Schönburg
Piper (2020)

235 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 947313
ISBN 978-3-492-07031-7
9783492070317
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: