Wie wir die Klimakatastrophe verhindern

51 Milliarden Tonnen schädliche Treibhausgase werden jährlich weltweit produziert und damit die Erderwärmung gesteigert. Bill Gates, der Microsoft-Gründer und jetzige Vorstand der "Gates Foundation", der sich seit vielen Wie wir die Klimakatastrophe verhindern Jahren erfolgreich mit Themen wie der globalen Gesundheit und Entwicklung beschäftigt, geht in seinem Buch den Ursachen und immer katastrophaler werdenden Folgen des Klimawandels nach. Er untersucht die Treibhausgasproduktion in der Industrie, bei der Stromversorgung, in der Landwirtschaft, bei Transport und Verkehr sowie dem Kühlen und Heizen. Um die Treibhausgasproduktion auf Null zu reduzieren, so sein Ziel, sind große Anstrengungen in Politik, Wirtschaft und Technik notwendig. Er legt auch einen Plan zur Dekarbonisierung vor und zeigt auf, was jeder Einzelne tun kann. So rät er: "Engagieren Sie sich im politischen Entscheidungsprozess". Das gut lesbare Werk, das auch Gates großes persönliches Engagement zeigt, ist ein wichtiger Beitrag zur gegenwärtigen Klimadiskussion und kann breit empfohlen werden.

Michael Mücke

Michael Mücke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wie wir die Klimakatastrophe verhindern

Wie wir die Klimakatastrophe verhindern

Bill Gates ; aus dem amerikanischen Englisch von Karsten Petersen und [einem weiteren]
Piper (2021)

315 Seiten : Illustrationen, Diagramme
fest geb.

MedienNr.: 604589
ISBN 978-3-492-07100-0
9783492071000
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: