Gebrauchsanweisung für das Burgenland

Der Leser wird abseits von den touristischen Hauptrouten auf eine Entdeckungsreise anderer Art geschickt, obwohl ihm dabei trotzdem die Schönheiten der sanften Hügellandschaft, der Zauber des Neusiedler Sees und die Auswirkungen Gebrauchsanweisung für das Burgenland des milden Klimas nahe gebracht werden. In fünf Kapiteln über die fünf Seelen des Burgenländers wird ihm jedoch das Gefühl vermittelt, dass er mit dem Land und seinen Einwohnern schon lange sehr vertraut sei. Unterhaltsame Anekdoten wechseln sich ab mit wunderbaren Schilderungen von versteckt gelegenen Buschenschänken und das Wesen des Burgenländers wird einem verständlich gemacht, wenn man die Geschichte dieses kleinen Landes und die ungarischen und kroatischen Einflüsse berücksichtigt. - So fesselnd das Werk in den ersten Kapiteln ist (man möchte sich am liebsten sofort auf den Weg nach Österreichs östlichstem Bundesland machen), so fällt diese teils erheiternde, teils ernste Erzählweise zum Schluss hin ziemlich ab und man bekommt den Eindruck, dass das Buch unter einem gewissen Zeitdruck vollendet wurde. Für Leser geeignet, die nicht auf der Suche nach einem herkömmlichen Reiseführer sind, sondern sich vorab über das Land und die dortige Mentalität informieren möchten.

Edith Schipper

Edith Schipper

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Gebrauchsanweisung für das Burgenland

Gebrauchsanweisung für das Burgenland

Andreas Weinek ; Martin Weinek
Piper (2011)

Piper ; 7607
197 S. : Kt.
fest geb.

MedienNr.: 341930
ISBN 978-3-492-27607-8
9783492276078
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.