Mein Kind kommt in den Kindergarten

Nicht immer fällt es Eltern und Kindern leicht sich zu trennen, wenn ihre Kinder in den Kindergarten kommen. Die Autorin, selbst langjährig als Erzieherin in Kindergärten und Kitas tätig, rät zu einer intensiven Einbeziehung der Mein Kind kommt in den Kindergarten Eltern, die in den ersten Wochen möglichst präsent sein sollten, um eine gute Eingewöhnung zu gewährleisten. Anhand ausführlicher Fallbeispiele zeigt sie, wie unterschiedlich die Eingewöhnung bei verschiedenen Kindern verlaufen kann. - Die Autorin plädiert in ihrem Buch vor allem für einen feinfühligen Umgang mit den anfänglichen Ängsten der Kinder. Wichtigster Ratschlag ist der der intensiven, offenen Kommunikation zwischen ErzieherInnen und Eltern. Auch wenn sich das Buch auf Dreijährige bezieht, kann es für Eltern aller kleinen Kindergartenanfänger nützlich sein und sie im Eingewöhnungsprozess stärken. Allerdings ist es mit EUR 12,90 für 100 S. verhältnismäßig teuer. Trotz dieser Einschränkung allen Büchereien in Kindergartennähe empfohlen.

Nicole Hochgürtel

Nicole Hochgürtel

rezensiert für den Borromäusverein.

Mein Kind kommt in den Kindergarten

Mein Kind kommt in den Kindergarten

Anne Boller
Reinhardt (2008)

Kinder sind Kinder ; 33
108 S. : zahlr. Ill.
kt.

MedienNr.: 297449
ISBN 978-3-497-02041-6
9783497020416
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.