Anna, Peter und Lund, der Lese-Rechtschreib-Hund

Legasthenie ist eine Diagnose, die immer mehr Kinder meist schon in der Grundschulzeit gestellt bekommen. Die beiden Autorinnen, ausgebildete Legasthenietherapeuten, beschäftigen sich in diesem Buch damit, wie Kinder mit dieser Situation Anna, Peter und Lund, der Lese-Rechtschreib-Hund umgehen und sie meistern könnten. Exemplarisch erzählen sie deshalb die Geschichte von Anna und Peter, die fröhliche und ausgeglichene Erstklässler sind, allerdings immer bedrückter und zurückhaltender werden, weil sie beim Lesen und Schreiben in der Schule große Probleme haben. Da taucht Lund auf, ein kleiner blauer Zauberhund, der den Kindern durch ein Bellen zeigt, wo sie Fehler gemacht haben, sodass sie sich, ohne von der Lehrerin geschimpft oder den Mitschülern ausgelacht zu werden, schulisch verbessern können. Aber der Lese-Rechtschreib-Hund Lund begleitet die beiden Kinder auch zur Psychologin und zur Therapie, um ihnen die Angst zu nehmen. Die Texte im Buch sind zwar kurz, aber trotzdem zahlreich, sodass es Kindern mit Legasthenie Schwierigkeiten bereiten dürfte, diese an sich Mut machende Geschichte zu lesen. Hilfreicher sind da schon die Informationen für Eltern auf der beiliegenden CD-ROM, die sich mit Legasthenie ganz allgemein und dem Umgang mit LRS-Kindern beschäftigt sowie durch zahlreiche Büchertipps tatsächlich bezahlt macht. Des Weiteren können Lehrer/innen der CD-ROM verschiedene Unterrichtsmaterialien entnehmen, die sich hauptsächlich der Empathieförderung für Schüler untereinander zuwendet. - Ein Buch, das in einem handlichen Format sowohl Kindern mit LRS helfen, als auch Mitschülern, Eltern und Lehrern Tipps zum Umgang mit ihnen geben will. Bei entsprechender Nachfrage zu empfehlen.

Veronica Suttner

Veronica Suttner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Anna, Peter und Lund, der Lese-Rechtschreib-Hund

Anna, Peter und Lund, der Lese-Rechtschreib-Hund

Kathrin Klingebiel und Eva Lunzer
Reinhardt (2011)

90 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 345301
ISBN 978-3-497-02180-2
9783497021802
ca. 29,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: