Wenn Schüler im Internet mobben

Mit dem Einzug von Computer und Internet in die Kinderzimmer finden in diesen Medien auch negative soziale Verhaltensweisen ihren Niederschlag. Diese bieten relative Anonymität; erleichtert wird dies außerdem durch die Tatsache, dass Erwachsene nur Wenn Schüler im Internet mobben selten Zugriff auf die Internetforen haben, in denen sich ihre Kinder aufhalten, und noch weniger deren Sprache sprechen. Deshalb bietet dieses Buch u.a. auch einen Überblick über die beliebtesten Domains der Kinder und eine Auflistung einiger spezieller Fachausdrücke der jugendlichen Internetsprache. Nicht selten hat das Mobbing im Internet einen Vorlauf im realen Leben. Dies belegt der Autor, ein erfahrener Lehrer, an ausgewählten Beispielen, die außerdem zeigen, dass nicht nur Schüler von den virtuellen Angriffen im Netz betroffen sind, sondern auch immer häufiger Lehrkräfte. Das Spektrum des Mobbings reicht dabei von ganz banalen Hänseleien bis hin zu Morddrohungen. Mögliche Präventionsmethoden wären nach Meinung des Autors die Förderung der Medienkompetenz in Elternhaus und Schule, aber auch das Bewusstmachen des Zusammenhangs zwischen dem Mobbing im Internet und dem realen Sozialverhalten in einer Klasse. Da viele Mobbingopfer weder den Eltern noch ihren Lehrkräften von solchen Vorfällen erzählen, werden folgende Strategien gegen Internetmobbing vorgeschlagen: Gespräche mit Schülern und Kollegen, Erstellen eines Soziogramms, Ermöglichen einer echten Feedbackkultur innerhalb der Klassen anhand von Fragebögen zu Unterrichtsklima, Selbst- sowie Fremdbild, Einbeziehung der Eltern, Coaching des Mobbingopfers und die Förderung des sozialen Lernens. - Der Autor gibt Lehrern mit diesem Buch anhand vieler konkreter Vorschläge und Beispiele die Chance, eine echte Prävention und gelungene Interventionsarbeit bei auftretendem Mobbing im Internet und in der Klasse zu leisten. Auch für Büchereien unbedingt zu empfehlen.

Veronica Suttner

Veronica Suttner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wenn Schüler im Internet mobben

Wenn Schüler im Internet mobben

Karl E. Dambach
Reinhardt (2011)

Kinder sind Kinder ; 36
122 S. : Ill., graph. Darst.
kt.

MedienNr.: 345304
ISBN 978-3-497-02209-0
9783497022090
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä, Te, So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.