Denk auch an Dich!

Es ist allseits bekannt, dass ein liebevoller Umgang mit abhängigen Menschen nur gelingen kann, wenn die Pflegeperson sich selbst regelmäßig etwas Gutes tut und sich ganzheitlich akzeptiert. Die Übernahme der häuslichen Pflege Denk auch an Dich! eines Angehörigen unterscheidet sich in der Intensität von der Beanspruchung in einem Pflegeberuf. In diesem Ratgeber geht es um die Herbeiführung und Aufrechterhaltung des Wohlbefindens und der Zufriedenheit der Pflegeperson und das ist neu auf dem Markt. In den ersten drei Kapiteln geht es um das Bild der Pflegeperson in der Gesellschaft und der persönlichen Bewertung. In den weiteren sechs Kapiteln findet man Anregungen und Tipps zur Entspannung, Ritualisierung hilfreicher Gewohnheiten, Wissenserwerb, Stärkung durch Familie und Gleichgesinnte, angepasste Alltagsgestaltung, Verbesserung des Umfeldes und finanzielle Unterstützung. Es folgen Checklisten, Fragebögen und Gedächtnisstützen für den Alltag, Literaturverzeichnis, Internetadressen und ein Sachregister. Zusammengefasst handelt es sich um ein wertvolles Buch zum Erhalt der eigenen Gesundheit und Lebensfreude. Eine nicht erwähnte Ressource ist Religiosität im Sinne eines inhaltlichen Bekenntnisses zum Neuen Testament. - Preiswert, handlich und empfehlenswert für alle Bestände!

Gudrun Schüler

Gudrun Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Denk auch an Dich!

Denk auch an Dich!

Karin Schels
Reinhardt (2015)

167 S.
kt.

MedienNr.: 795191
ISBN 978-3-497-02509-1
9783497025091
ca. 16,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na, Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: