Die Ordnung der Zeit

Für alle Phänomene, die das Gewebe der physikalischen Realität ausmachen (Elektromagnetismus, Gravitation u.a.) gibt es eine kleinste Quanten-Größenordnung, so allerdings auch die "Planck-Zeit" für eine Abfolgebeschreibung. Die Ordnung der Zeit Der weltbekannte Physiker und Autor Carlo Rovelli (*1956) ist seit 2000 Professor an der Universität Marseille. In seiner Theorie (zusammen mit Lee Smolin und Alain Connes) gründet alles auf die Beziehung der Dinge zueinander und deren wahrscheinlichkeitsgemäß ständig stattfindenden Veränderungen (ohne Zeitvariable!). - Somit stellt sich eine große Frage für uns Menschen: Leben wir in der "Zeit" oder lebt die Zeit nur in uns? Seine aktuelle Sicht hierzu ist gegründet in der von uns nur näherungsweisen Erkennung von Quantengeschehnissen und in den erforderlichen Schemata zur Gestaltung unseres Zusammenlebens. - Dieses anspruchsvolle und eigentlich nur begrenzt nachvollziehbare Buch beschreibt unsere Vorstellungen von der Zeit, erörtert die menschlichen Regeln, stößt aber dann physikalisch eben auf Rätsel; es ist unterhaltsam gestaltet und lässt die Lesenden sicher öfters auch schmunzeln und innehalten. Empfehlenswert nur für ganz besonders Interessierte.

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Ordnung der Zeit

Die Ordnung der Zeit

Carlo Rovelli
Rowohlt (2018)

189 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 595988
ISBN 978-3-498-05399-4
9783498053994
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.