Hotel Flamingo

Anna erbt das Hotel Flamingo am Boulevard der Tiere von ihrer Großtante. Doch welch Überraschung: das Hotel hat schon seit Jahren keine Gäste mehr beherbergt und muss erstmal auf Vordermann gebracht werden. Gemeinsam mit dem Portier Hotel Flamingo Teddy Bär und dem Empfangschef Lemmy, einem Lemuren, will sie das Hotel wieder zum "sonnigsten Hotel der Stadt" machen. Dies war einmal der Titel des Hotels, bevor das Hotel Glitz ihm den Rang streitig machte. Keine leichte Aufgabe. Hilfe bekommt sie von Stella Giraffe, einer begnadeten Handwerkerin, Madame Schwein, einer weltberühmten Köchin, Eva Koala, der perfekten Bedienung, Quietsch dem Mäuserich, einem ausgebildeten Pagen und Liftboy, sowie Nelly Nilpferd, einer Spezialkraft für Reinigung und Wäsche. Als Anna noch die Idee kommt, Ms. Fragranti und ihre Theaterschule für rosa Flamingos zu engagieren, steht der Wiedereröffnung nichts mehr im Wege. Bald stellen sich auch die ersten Gäste ein. Egal ob Katze oder Kakerlake, Anna nimmt sie alle auf. Schnell stellt sie fest, dass es nicht immer leicht ist, die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gäste unter einen Hut zu bringen. Der Showabend wird ein so großer Erfolg, dass auch der Hotelprüfer, der sich unter die Gäste geschmuggelt hat, überzeugt ist und der Besitzer des Hotels Glitz stinksauer das Weite sucht. - Im Team arbeitet es sich am besten, wenn jeder sich auf seine Talente und Fähigkeiten besinnt und diese einbringt. Es wird gezeigt, dass es nicht darauf ankommt, wer jemand ist, sondern wie die Person sich einbringt. Die große Schrift und die vielen Zeichnungen machen das Lesen leicht. Die durchweg in Grau- und Rosatönen gehaltenen Zeichnung zeigen die liebenswerten Charaktere des Buches in anschaulicher Art und Weise. Dieser erste Band der Reihe kann durchaus für sich alleine stehen, ist aber auf eine Fortsetzung ausgelegt.

Angela Hagen

Angela Hagen

rezensiert für den Borromäusverein.

Hotel Flamingo

Hotel Flamingo

Alex Milway ; aus dem Englischen von Sophie Härtling
Rowohlt Taschenbuch Verlag (2021)

rowohlt rotfuchs
184 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 604901
ISBN 978-3-499-00166-6
9783499001666
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: