Ich - voll peinlich! oder Der Tag, an dem das Khushi kam

Alles, aber wirklich alles ist peinlich für Jule. Mali, Jules allerbeste Freundin, ist gerade das Gegenteil, mutig und forsch tritt sie auf, und gerade deshalb ergänzen sich die beiden Freundinnen so hervorragend. Doch plötzlich Ich - voll peinlich! oder Der Tag, an dem das Khushi kam passieren die verrücktesten Dinge: Jule stellt sich freiwillig zur Klassensprecherwahl zur Verfügung und wird gewählt, für die schwierige Tanzperformance beim Schulfest meldet sie sich ebenfalls und der Oberhammer überhaupt: In der Eisdiele spricht sie den bekannten Super-Mega-Rapper an und bittet ihn um ein Autogramm und ein Foto. Seltsamerweise passieren all diese Dinge, seit Jule im Besitz eines "Khushis" ist. Kann dieser winzige, indische Glücksbringer, den ihre Tante ihr aus Indien mitgebracht hat, wirklich der Grund für Jules Wandel sein? - Witzig, mit flotten Dialogen, jedoch auch mit viel Feingefühl wagt sich Katja Reider an ein heikles Thema heran. Schüchtern zu sein ist für viele junge Menschen ein großes Problem und die wenigsten können darüber sprechen. Die Leserinnen können sich gut mit der Hauptdarstellerin identifizieren und die coole, ansprechende Aufmachung sowie der lockere, jugendliche Erzählstil fesseln sofort die Aufmerksamkeit. Für jeden Bestand empfohlen.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ich - voll peinlich! oder Der Tag, an dem das Khushi kam

Ich - voll peinlich! oder Der Tag, an dem das Khushi kam

Katja Reider
Rowohlt-Taschenbuch-Verl. (2015)

rororo ; 21214 : Rotfuchs
125 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 407369
ISBN 978-3-499-21214-7
9783499212147
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: