Wo die Sterne tanzen

Musicaltänzerin Nele reist mit ihrer kleinen Tochter von New York nach Juist, um das Haus ihrer verstorbenen Oma Lotte auszuräumen. Dort trifft sie ihre unkonventionelle Mutter Laura, zu der sie eine schwierige Beziehung hat. Nele Wo die Sterne tanzen wird von vielen Erinnerungen an ihre Ferienaufenthalte bei ihrer Oma eingeholt, vor allem an Henry, ihren ehemals besten Freund, und an Ben, den sie auch auf Juist kennengelernt hat. Nele ist zwischen beiden Männern hin und her gerissen, außerdem plagen sie Zukunftsängste, denn ihre Tage als Musicaldarstellerin sind gezählt. Nach vielen Missverständnissen weiß Nele endlich, wem ihr Herz gehört, und auch beruflich eröffnet sich eine ganz ungeahnte Möglichkeit. - Der gefühlvolle Roman mit sehr romantischem Cover spielt auf verschiedenen Zeitebenen und begleitet Nele von 1991 bis in die Gegenwart. Etwas mehr Tiefe in der Personenzeichnung hätte dem Buch gutgetan, dennoch werden Leserinnen gut unterhalten. Überall einsetzbar.

Evelin Schmidt

Evelin Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Wo die Sterne tanzen

Wo die Sterne tanzen

Katharina Herzog
Rowohlt Polaris (2020)

349 Seiten
kt.

MedienNr.: 601464
ISBN 978-3-499-27529-6
9783499275296
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: