Achtung, hier kommt Frau Eule!

Band zwei der Reihe "Mirella Manusch" knüpft direkt an den Vorgänger an (Besprechung auf medinprofile.de) und erzählt unterhaltsam und tiefgründig die Abenteuer der letzten Ferientage. Die knapp 10-jährige Mirella ist ein Vampirmädchen, Achtung, hier kommt Frau Eule! das sich in der Dunkelheit in eine Fledermaus verwandelt und dann mit Tieren sprechen kann. Nur ihre Freundin Klara kennt ihr Geheimnis. Der Vampirjunge Manolo bringt ihr als Fledermaus die Feinheiten des Fliegens bei und ihr Kater Lanzelot ist stets als Beschützer an ihrer Seite. Während ihrer nächtlichen Ausflüge hilft sie anderen Tieren aus misslichen Situationen. Schwierig ist lediglich, dass ihre Eltern nichts über ihr Doppelleben erfahren dürfen. Dabei könnte ihr Vater, ein Tierarzt, sicherlich helfen, Frau Eules Bindehautentzündung zu heilen. Doch viel schlimmer ist, dass immer mehr Tiere mit Farbe besprüht werden. Sie kann zwar den Tieren helfen, aber erst gemeinsam mit Klara, Lanzelot und Jasper findet sie den Täter. Manolo könnte sie unterstützen, aber er hat sich beleidigt verzogen, weil er es als Verrat wertet, dass Klara eingeweiht wurde. Warum er seine menschliche Gestalt geheim halten will, trägt viel zur Spannung bei. Ein Ende mit Cliffhanger erzeugt ungeduldiges Warten auf den dritten Band. Witzige Dialoge, überschaubare Kapitel und ausdrucksstarke Schwarz-Weiß-Illustrationen machen die Reihe sehr empfehlenswert für Kinder ab 8 Jahren. Im Anhang gibt es ein Back-Rezept für zwei Herzen auf einem Blech.

Manuela Hantschel

Manuela Hantschel

rezensiert für den Borromäusverein.

Achtung, hier kommt Frau Eule!

Achtung, hier kommt Frau Eule!

Christin-Marie Below & Anne Barns ; mit Illustrationen von Anastasia Braun
Schneiderbuch (2021)

Mirella Manusch ; Band 2
175 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 606895
ISBN 978-3-505-14398-4
9783505143984
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: