Athen - Das Kochbuch

Athen ist laut, das Leben hektisch, aber voller Lebensfreude. Quirlig, wie sich die Stadt den Besuchern präsentiert, kommt auch dieses - nun ja - Kochbuch daher. Es ist alles Mögliche, auch Kochbuch, aber genauso eine stimmige Impression Athen - Das Kochbuch dieser Stadt, die viel Geschichte zu bieten hat, aber darüber hinaus weit mehr als das, was man in Museen andächtig bewundern kann. So sind es vor allem junge weltoffene Leute, die vorgestellt werden samt ihren Projekten und Vorlieben. Natürlich gibt es reichlich Rezepte, die manchmal zeigen, dass sich die griechische Küche beeinflussen lässt von globalen Trends. Wobei traditionelle Zutaten meist im Vordergrund stehen. Immer ist Vielfalt angesagt, das Spektrum reicht von einfachen Nachbarschaftsküchen bis hin zur Spitzengastronomie. Die Rezepte sind meist leicht und schnell nachzukochen. Gerade recht für ein junges Publikum, das die vielen Fotos, Storys und das unruhige Layout wahrscheinlich cool finden wird. Auch als Reiseführer für das Athen jenseits der überfüllten Touristenpfade kann das Buch gut genutzt werden.

Dietmar Adam

Dietmar Adam

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Athen - Das Kochbuch

Athen - Das Kochbuch

Elissavet Patrikiou
Südwest (2019)

239 Seiten : überwiegend farbig
fest geb.

MedienNr.: 939687
ISBN 978-3-517-09797-8
9783517097978
ca. 32,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr, Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.