Killer's choice

Der Ex-Marine Jack Dana könnte gar nicht glücklicher sein: Seine Bücher werden zu Bestsellern, Abner Brown, sein größter Feind, hat sich das Leben genommen und er ist mit der hübschen Anwältin Heidi zusammen. Zudem hat er einen Killer's choice vorzüglichen chinesischen Koch, der gleichzeitig als Hausmeister, Freund, Ratgeber und Leibwächter fungiert. Doch dann werden sein Freund Simon und dessen Frau ermordet. Jack glaubt, dass dieser Doppelmord eine Botschaft an ihn ist, ist Brown doch nicht ganz freiwillig aus dem Leben geschieden. Als plötzlich seltsame Texte auf seinem Laptop erscheinen und ihn zu einem grausamen Spiel auffordern, nimmt er die Herausforderung an. Um Heidis Leben zu retten, setzt er sein eigenes aufs Spiel. - Der preisgekrönte Autor von Romanen, die gesellschaftliche Entwicklungen beleuchten, hat 2015 mit "Zeig dich Mörder" (BP/mp 15/371) ins Thriller-Fach gewechselt - was in diesem Fall nicht gut gegangen ist. Zu viele Zufälle, unscharf gezeichnete Figuren und Szenen und vor allem völlig überzogen ausführlich und brutal geschilderte Mord- und Folterszenen. Keine Empfehlung.

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Killer's choice

Killer's choice

Louis Begley ; aus dem amerikanischen Englisch von Christa Krüger
Suhrkamp Verlag (2019)

252 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 599897
ISBN 978-3-518-42879-5
9783518428795
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: