Je tiefer das Wasser

Die Töchter waren erst zwei und vier Jahre alt, als Dennis seine Familie verließ und nach New York ging, um ein Leben als Schriftsteller zu führen. Nie mehr hat er sich bei seiner Familie gemeldet. Zwölf Jahre später findet Edith Je tiefer das Wasser ihre Mutter nach einem Selbstmordversuch am Boden liegend vor, nur durch das schnelle Eingreifen der Rettungskräfte kann ihr Tod verhindert werden. Die Töchter kommen traumatisiert zu ihrem Vater nach New York. Es ist für alle eine sehr schwierige Zeit. Es braucht viel Geduld und Verständnis, um dieses tragische Erlebnis aufzuarbeiten. - Katya Apekina führt in ihrer Erzählung durch die Höhen und Tiefen des Lebens und zeigt, wie es gelingt, Mut zu fassen, um wieder in ein gutes Leben zurückzufinden.

Elfriede Bergold

Elfriede Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Je tiefer das Wasser

Je tiefer das Wasser

Katya Apekina; aus dem amerikanischen Englisch von Brigitte Jakobeit
Suhrkamp ([2020])

395 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 945637
ISBN 978-3-518-42907-5
9783518429075
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.