Zeit der Späher

Ruben lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter in sehr einfachen Verhältnissen in einem der schlechteren Stadtteile von New Umbra. Die Stadt lebt in Angst und Schrecken und wird von einem mysteriösen "Schatten" beherrscht, Zeit der Späher dessen Handlanger ständig in der Stadt unterwegs sind. Was sie dort suchen, wird Ruben erst klar, nachdem er eine seltsame Taschenuhr gefunden hat, deren Geheimnis er nicht sofort ergründen kann. Dass die Uhr etwas Besonderes ist, versteht er schnell, doch er hat nicht damit gerechnet, dass sie eine unbekannte Macht Jagd auf ihn machen lässt. Ihm gelingt die Flucht nach Point William und zu der Familie, die seit langer Zeit das Geheimnis der Uhr und ihres Gegenstücks hütet. Beide zusammen verleihen große Macht. Mit Rubens Erkenntnis, dass der Schatten, der über New Umbra herrscht, die andere Uhr besitzt und derjenige ist, der ihn jagt, endet der erste Band. - Spannend konstruierter Fantasy-Roman, der Jungen und Mädchen ab etwa 10 Jahren ansprechen wird. Überall möglich, Band zwei (s.u.) sollte gleich mit angeschafft werden.

Cornelia Klöter

Cornelia Klöter

rezensiert für den Borromäusverein.

Zeit der Späher

Zeit der Späher

Trenton Lee Stewart ; aus dem Amerikanischen von Nina Scheweling
Thienemann

Secret Keepers ; 1
296 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 927040
ISBN 978-3-522-18496-0
9783522184960
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: