Kinder, die die Welt verändern

Der Präsident der Stiftung GoodPlanet stellt 45 junge Menschen im Alter zwischen neun und sechzehn Jahren und ihre Aktionen vor, mit denen sie in ihrem Bereich, aber auch weltweit Beiträge zum Umweltschutz leisten. Sie reden den Kinder, die die Welt verändern versammelten UNO-Mitgliedern ins Gewissen, versorgen indische Dörfer mit Trinkwasser, erhalten Moorgebiete, sammeln gebrauchtes Pommes-frites-Öl und lassen es zu Biodiesel recyceln, pflanzen Bäume, handeln gegen Umweltverschmutzung und vieles mehr. Zwischen den Kurzberichten beeindrucken die intensiven Aufnahmen des Autors, die den Blick für die Schönheiten der Erde öffnen, die es zu bewahren gilt. - Junge Leser ab neun Jahren finden hier eine Ideensammlung, die zum eigenen Tun in Sachen Umweltschutz anregen kann.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kinder, die die Welt verändern

Kinder, die die Welt verändern

Yann Arthus-Bertrand ; Anne Jankéliowitch
Gabriel (2014)

169 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 396144
ISBN 978-3-522-30371-2
9783522303712
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KLe, KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: