Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling

War Kos' Leben bisher darauf ausgerichtet, gut Fußball zu spielen (und vielleicht in die Jugendmannschaft von Ajax zu kommen) und Isabel auf sich aufmerksam zu machen (was immer an seiner Schüchternheit scheitert), kommen nach dem Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling Herzinfarkt seines Vaters ganz andere Probleme auf ihn und seine drei Schwestern zu. Sie wollen das Familienhotel, das ihr Vater nach dem Tod der Mutter mehr schlecht als recht allein weiterführte, während dessen Krankenhauszeit zusammen managen. Das ist gar nicht so einfach bei drei so unterschiedlichen Schwestern wie der neunjährigen Pel mit ihrer übersprudelnden Fantasie, der 15-jährigen Briek, die sich hinter aufreizenden Kleidern, Schminke und permanenter Wut versteckt, und der 19-jährigen Libbie, die versucht, die Mutter zu ersetzen - und alle drei finden, dass Kos zu nichts nütze ist. Es bricht natürlich Chaos aus, die Gäste reisen ab, ihr Vater hat Schulden, das Hotel soll gepfändet werden. Auf Tonband erzählt Kos von ihren verrückten Ideen, Geld aufzutreiben, von seinen Gedanken über Tod, Trauer, Fußball und Mädchen - und Isabel fügt ihre Gedanken über Jungs ein, als sie später das Tonband abtippt. So unglaublich wie die turbulente und temperamentvolle Geschichte ist auch das Happy End. Ein Lesevergnügen für Jugendliche - und Erwachsene!

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling

Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling

Sjoerd Kuyper
Gabriel (2015)

250 S.
fest geb.

MedienNr.: 581679
ISBN 978-3-522-30394-1
9783522303941
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: