Die Zehn Gebote

Wie wollen wir leben? Wie sollen wir leben? Was macht uns glücklich und wie erfahren wir Sinn? Schon immer stellen sich Menschen diese Fragen, auch schon zu biblischen Zeiten. Die Zehn Gebote wollen eine Antwort geben, sie sind ein Die Zehn Gebote Richtungsweiser für ein gelungenes Miteinander - mit anderen Menschen und mit Gott. Rainer Oberthür findet einfache und klare Worte, um die Bedeutung der Zehn Gebote zu erfassen und sie als "Lebensworte" in die heutige Zeit zu übersetzen. "Sie wollen nicht Druck ausüben, sondern eröffnen Freiheit." In diesem Sinne wird nach einer kurzen Einführung jede Weisung näher vorgestellt und ihr ursprünglicher Sinn erläutert, eine kindgerechte Interpretation angeboten und in drei meditativen Zeilen eine Art Fürbittgebet angefügt, das die Essenz des Gebots in einem konkreten Handlungsimpuls zusammenfasst. Die ganzseitigen Illustrationen zu jedem Kapitel bieten eine eigene Deutungsebene an und ergänzen die Texte sehr gut. Das ganze Buch ist übersichtlich aufgebaut und kindgerecht gestaltet - es überfordert nicht und öffnet zugleich Räume, um Kindern anspruchsvolle theologische Gedanken zu vermitteln und ihnen den Reichtum der biblischen Texte nahezubringen, wovon auch die Eltern profitieren. Eine absolute Empfehlung, auch als Geschenk zur Kommunion.

Vanessa Görtz-Meiners

Vanessa Görtz-Meiners

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Zehn Gebote

Die Zehn Gebote

Rainer Oberthür ; mit Bildern von Barbara Nascimbeni
Gabriel (2020)

[56] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600152
ISBN 978-3-522-30536-5
9783522305365
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KRe
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: Religiöses Kinderbuch des Monats