Mit Bilderbüchern wächst man besser

Dieses Buch geht zurück auf den sog. "Senter Kreis", eine Initiative zur Beförderung der Gattung Bilderbuch, an der u.a. die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) und die Stiftung Lesen beteiligt waren. Dieses Mit Bilderbüchern wächst man besser Buch verfolgt dasselbe Ziel wie das Ursprungsprojekt: Erwachsene Leser für die besondere Bedeutung von Bilderbüchern für die Lesesozialisation von Kindern zu sensibilisieren. In den einzelnen Kapiteln werden die Stärken dieser Gattung behandelt: die Förderung von Lesekompetenz, die Schulung des ästhetischen Empfindens, das Potenzial für die eigene kreative Auseinandersetzung mit den erzählten Geschichten. Die Autoren vermitteln dabei nützliches Fachwissen z.B. über kindliche Entwicklungsstufen in allgemein verständlicher Sprache und geben hilfreiche Tipps für die Auswahl geeigneter Bücher. Überhaupt ist das Buch vor allem das: ein Fundus für zahlreiche außergewöhnliche Bilderbücher. Die Auswahl ist hochaktuell und beinhaltet auch anspruchsvolle Empfehlungen. Ein Buch, das allen Leseförderern sowie Fans der Gattung und solchen, die es werden wollen, wärmstens empfohlen sei.

Rebecca Taubach

Rebecca Taubach

rezensiert für den Borromäusverein.

Mit Bilderbüchern wächst man besser

Mit Bilderbüchern wächst man besser

Nicola Bardola ...
Thienemann (2009)

159 S. : zahlr. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 314465
ISBN 978-3-522-43631-1
9783522436311
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li, Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: