Auf kleinen Pfoten kommt das Glück

Der kleine Mann arbeitet in einer Bäckerei bei einem ständig schimpfenden Meister. Um nicht traurig zu werden, kauft er sich einen kleinen Hund. Nun ist immer jemand da, der zu Hause freudig auf ihn wartet. Nie schimpft der Mann Auf kleinen Pfoten kommt das Glück mit dem vor Freude übermütigen Hund, und er ist so stolz auf ihn, dass er ihn zu einem Hunderennen anmeldet. Doch beim Startschuss erschrickt der Hund und hinterlässt beim Schiedsrichter eine Pfütze. Der kleine Mann versteht, dass wie bei den Menschen manche Hunde mutig und andere ängstlich sind, tröstet seinen kleinen Freund und lässt sich auch nicht mehr vom spöttischen Grinsen seines Meisters und dessen Gebrüll aus der Ruhe bringen - zu Hause wartet ja das Glück auf ihn! Eine liebevolle, ruhige Geschichte, die Beatrice Rodriguez so einfühlsam illustriert hat, dass schon Vierjährige spüren, wie glücklich der kleine Mann und der kleine Hund zusammen sind, wie geborgen sich der kleine Hund nach dem Schrecken beim kleinen Mann fühlt, und wie das Gebrüll des Meisters am kleinen Bäcker abprallt. Sehr zu empfehlen!

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Auf kleinen Pfoten kommt das Glück

Auf kleinen Pfoten kommt das Glück

Andrea Hensgen ; Béatrice Rodriguez
Thienemann (2012)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 357878
ISBN 978-3-522-43709-7
9783522437097
ca. 11,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: