Dr. Brumm und der Megasaurus

Zwei Jahre mussten die Fans von Dr. Brumm auf ein neues Abenteuer ihres Lieblingshelden warten. Das nun endlich erschienene 10. Buch mit dem liebenswerten und immer ein wenig begriffsstutzigen Bären erzählt von einer aufregenden Dr. Brumm und der Megasaurus Entdeckung. Bei der Gartenarbeit buddelt Brumm einen riesigen Knochen aus, und natürlich weiß sein schlauer Freund Dachs schon bald, dass unter der Erde ein sensationelles Dino-Skelett liegen muss. Sofort beginnen die Ausgrabungen und die Rekonstruktion des gewaltigen Urzeittiers. Doch leider ist der Kopf des Dinos nirgendwo zu finden. Vermutlich liegt der irgendwo unter Bauer Hackenpieps Grundstück, und der ewig schlecht gelaunte Kerl gibt den Freunden natürlich keine Buddelerlaubnis. Doch dann hat Goldfisch Pottwal eine geniale Idee... - Auch dieses Wiedersehen mit Tollpatsch Brumm und seinen Freunden bietet wieder fröhlichen Bilderbuchsspaß für Vorleser und Zuhörer. Daniel Napp gehen die Ideen rund um seinen Bären ganz offensichtlich nicht so schnell aus. Nicht nur kleine Dinosaurierfans werden auch von Dr. Brumms neuesten Erlebnissen begeistert sein.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Dr. Brumm und der Megasaurus

Dr. Brumm und der Megasaurus

Daniel Napp
Thienemann (2018)

[12] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 595382
ISBN 978-3-522-45899-3
9783522458993
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.