Chick

Männlich? Weiblich? Traum? Wirklichkeit? Sebastian Meschenmosers Hauptfigur "Chick" aus dem gleichnamigen Bilderbuch ist sich jedenfalls sicher: Er wird mal "Bosshahn". Zusammen mit fünf anderen Küken darf er in einem Pappkarton Chick in die Wohnung eines Menschen ziehen. Dort sollen sie groß werden, bis sie in den Hühnerstall des Gemeinschaftsgartens umziehen können. Chick (engl. Küken) ist noch ebenso klein wie seine fedrigen, flauschigen Mitbewohner, die im Gegensatz zu ihm alle weiblich konnotierte Vornamen tragen: Camilla, Calimera, Pola, Henriette … Letztere sieht Chick übrigens auch schon an seiner Seite, um mit ihr viele "Eier zu haben". Während die Illustrationen ihn gegenläufig noch in seiner kleinen Welt zeigen, träumt er im Text von ganz anderen Dingen. Als Bosshahn hätte er viele Diener, selbstverständlich einen Thron. Er hätte zahlreiche Herausforderungen zu meistern, wäre zwangsläufig reisefreudig und würde den Fuchs in seine Schranken verweisen - das Cover spricht Bände. Kurzum: Chick sieht sich als echten Helden. Meschenmoser gestattet seiner Figur hier sogar doppelte Auslebung seiner Träume. Denn neben den realen Vorstellungen, die er im gewohnten naturalistischen Stil zeichnet, fällt Chick immer mal wieder in Schlafträume. In diesen variiert Meschenmoser unterschiedliche Comicstile und Chick ist in ihnen (auch sprachlos), aber bildgewaltig als König, Abenteurer und Superheld bzw. Superhahn zu sehen. Sie enden allerdings alle in einem Alptraum. Zurück in der Realität muss Chick allerdings auch feststellen, dass er kein Hahn, sondern eine Henne ist. Was wird nun aus seinen/ihren Träumen? - Eine lustig leichte Geschichte zum Thema Rollenmuster. Was ist vor-, welche Rolle mir zugeschrieben? Wer kann ich, wer möchte ich sein? Ansonsten auch "nur" als unterhaltsame Abenteuergeschichte eines kleinen Kükens zu lesen, denn glücklicherweise pädagogisiert Meschenmoser nicht. Gerne empfohlen. Toll für Superheld/-innenprojekte.

Anna Winkler-Benders

Anna Winkler-Benders

rezensiert für den Borromäusverein.

Chick

Chick

Sebastian Meschenmoser
Thienemann (2021)

[64] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 604923
ISBN 978-3-522-45969-3
9783522459693
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: