Verflixt und fremdgeküsst

Jojos Mutter hat ihr streng verboten, Max zu treffen, denn der freche Schulschwänzer sei kein guter Umgang für sie. Jojos beste Freundin ist jedoch begeistert und läuft zur romantischen Höchstform auf. Bei Max hält sich die Begeisterung Verflixt und fremdgeküsst allerdings in Grenzen und Jojo beschleicht das Gefühl, dass er mit seinen Gedanken ganz woanders ist - im Golfclub, bei seinen Kumpels oder bei Malou. Hinzu kommt, dass durch die Heimlichtuerei eine Menge Missverständnisse entstehen - und Lügen ist auch nicht Jojos größte Stärke! - Die liebenswerte Jojo ist Leserinnen der "Freche Mädchen"-Reihe mit Sicherheit ein Begriff. Chaotisch wie immer, doch auch mit viel Witz und Herz führt Jojo ihre jungen Leserinnen durch ihr neuestes Abenteuer. Hortense Ullrich nimmt die Probleme ihrer Protagonisten ernst und zeigt so ihren Leserinnen, dass sie nicht die einzigen sind, denen Liebeskummer, Schulstress und nervige Geschwister zu schaffen machen. "Freche Mädchen"-Bücher sind nicht mehr wegzudenken und bedeutend besser als ihr Ruf - ehrlich! Fazit: witzig, unterhaltsam und kurzweilig!

Nadine Fitzke

Nadine Fitzke

rezensiert für den Borromäusverein.

Verflixt und fremdgeküsst

Verflixt und fremdgeküsst

Hortense Ullrich
Planet Girl (2013)

Freche Mädchen - freche Bücher!
150 S.
kt.

MedienNr.: 376775
ISBN 978-3-522-50356-3
9783522503563
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: