Dem Leben so nah

Die Autorin - eine Pastorin - hat sich mit Ärzten und Pflegepersonal zu einem "Palliativen Care Team" zusammengetan und im Rahmen dieses Modellprojektes Tumorkranke in ihrer letzten Lebensphase begleitet. Sie spricht über Dem Leben so nah ihre Erfahrungen in sehr persönlichem Ton und mit großer Überzeugungskraft: über ihre Begegnungen und Beobachtungen im Umfeld der Sterbenden, die Probleme angemessener Begleitung und Betreuung, die emotionale und physische Überlastung und v.a. über ihre eigene Rolle im Projekt, die seelisch-spirituelle Begleitung der Patienten. Viele, die bisher dem Glauben fern standen, beginnen in dieser Phase sich für religiöse Themen zu interessieren, fragen nach dem Sinn des Lebens und Leidens. Die Autorin leistet feinsinnig Hilfestellung und gewinnt dabei selbst. Aufschlussreich für alle Pflegenden und in der Krankenseelsorge Tätigen.

Margrit Diekmann

Margrit Diekmann

rezensiert für den Borromäusverein.

Dem Leben so nah

Dem Leben so nah

Hanna Kreisel-Liebermann
Vandenhoeck & Ruprecht (2001)

Transparent ; 63
125 S.
kt.

MedienNr.: 147988
ISBN 978-3-525-01829-3
9783525018293
ca. 3,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.