Politik aus christlicher Verantwortung

In diesem von der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung herausgegebenen Band behandeln vor allem Professoren, aber auch bekannte Politiker und Vertreter beider Kirchen die Rolle des Christlichen in der Politik der beiden Parteien CDU und Politik aus christlicher Verantwortung CSU. In einem ersten Teil wird den Wurzeln christlich-sozialer Politik im politischen Katholizismus des 19. Jh., den christlichen Positionen in der Politik der Weimarer Republik, dem Aufkeimen des Unionsgedankens im Widerstand gegen das Dritte Reich und der Gründung der Unionsparteien ab 1945 als echter Neuheit in der deutschen Parteienlandschaft nachgegangen. Im zweiten Abschnitt geht es um grundsätzliche Themen wie das christliche Menschenbild in der Politik, um den Einfluss christlicher Werte auf die Soziale Marktwirtschaft, die Europapolitik der CDU/CSU und das umstrittene "C" im Selbstverständnis der CSU. Im dritten und längsten Teil sind konkrete politische Herausforderungen angesprochen; so die notwendige Reform der sozialen Sicherungssysteme, die Biotechnologie, die Auseinandersetzung mit dem Islam, das anzustrebende Verhältnis zwischen Staat und Kirche in einer pluralen und säkularisierten Gesellschaft, die Frage nach der europäischen Identität und was vom christlichen Abendland bleibt. - Die Texte der 24 Autoren sind nicht immer eine leichte, aber eine anspruchsvolle und lohnende Lektüre.

Hans Niedermayer

Hans Niedermayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Politik aus christlicher Verantwortung

Politik aus christlicher Verantwortung

hrsg. von Hans Zehetmair. Unter Mitarb. von Philipp W. Hildmann
VS-Verl. für Sozialwiss. (2007)

309 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 279437
ISBN 978-3-531-15491-6
9783531154916
ca. 49,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: