Dein ist das Reich

Katharina Döbler begibt sich als Ich-Erzählerin auf die Suche nach den Spuren ihrer Großeltern, die alle vier als Missionare aus dem evangelischen Neuendettelsau im Kaiser-Wilhelms-Land auf Neuguinea arbeiteten. Über drei Generationen Dein ist das Reich hinweg entsteht so ein emotionales autobiografisch gefärbtes Werk, das sich aus Briefen, Fotos, Unterlagen und persönlichen Erzählungen speist. Drei Zeitabschnitte stehen dabei im Mittelpunkt: Die Zeit vor und während des Ersten Weltkrieges (mit dem Verlust der deutschen Kolonien), die Zwischenkriegs- und Kriegszeit (Machtübernahme durch die Nationalsozialisten) sowie die Gegenwart (in der Linette ihrer Enkelin erzählt). Der Leser begleitet Linette, die als Schneiderin zuerst in New York ihr Glück versucht, nach der schweren Erkrankung ihrer Mutter in die Heimat zurückkehrt, dort Johann heiratet und mit ihm in die Südsee reist; Marie mit ganz anderen Lebensträumen, die Heiner heiratet und mit ihm in die Missionsstation geht. Jahrelange Arbeit vor Ort, schwierige klimatische, kulturelle und politische Bedingungen (clash of civilizations), Probleme mit dem Heimathaus in Franken, unerwünschte Beziehungen zu einheimischen Frauen, Ausbreitung des Nationalsozialismus mit seiner Rassenideologie, niederländische, englische, japanische Besetzung, Aufenthalt in Lagern, Rückkehr in die Heimat - Facetten eines vielschichtigen Lebens. Katharina Döbler gelingt am Beispiel ihrer Familie eine persönlich gefärbte, doch kritische Darstellung der Missionsarbeit in schwierigen Zeiten und Auseinandersetzung mit einem weitgehend vergessenen Stück deutscher Geschichte. Allen Büchereien unbedingt empfohlen.

Wilfried Funke

Wilfried Funke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Dein ist das Reich

Dein ist das Reich

Katharina Döbler
claassen (2021)

479 Seiten : Karten
fest geb.

MedienNr.: 975651
ISBN 978-3-546-10009-0
9783546100090
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: