ihr königreich

Der Automechaniker Roy lebt allein auf dem Hof seiner Eltern. Eines Tages kommt sein Bruder Carl mit seiner Frau, der Architektin Shannon, zurück. Die beiden wollen auf dem Land der Familie ein großes Wellnesshotel bauen. Davon soll ihr königreich der ganze Ort profitieren. Doch dann beginnt die Polizei in einem ungelösten Fall zu ermitteln: Der frühere Polizeichef ist seit Langem verschwunden. Zeitgleich kursieren Gerüchte um den angeblichen Unfalltod der Eltern von Roy und Carl. Und zu allem Überfluss verliebt sich Roy auch noch in Shannon ... - Wow! Was zu Beginn als tragische Familiengeschichte daherkommt, entpuppt sich als Psychogramm einer ganzen Ortschaft, als tiefer Blick in menschliche Abgründe, als ein Spiel von Gier, Liebe, Intrigen und Egoismus. Erzählt aus der Perspektive von Roy aus der Gegenwart und in Rückblicken in die Vergangenheit. Trotz der fast 600 Seiten kann man nicht aufhören, weil man immer wieder wissen will, wie es weitergeht. Zwar müssen die Leser/-innen in diesem Buch auf den beliebten Ermittler Harry Hole verzichten - aber in diesem Fall habe ich das gerne getan.

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

ihr königreich

ihr königreich

Jo Nesbø ; aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob
Ullstein (2020)

585 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 959918
ISBN 978-3-550-05074-9
9783550050749
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: