Gefährliche Wahrheiten

In seinen eigenen vier Wänden und seinen eigenen Ängsten eingesperrt aufzuwachsen, ist kein gutes Gefühl. Die 17-jährige Kelsey kennt es nicht anders: Statt mit anderen Kindern zu spielen, lernte sie Rauchbomben zu bauen und sich Gefährliche Wahrheiten zu verteidigen. Denn seitdem ihre Mutter als junge Frau gekidnappt wurde, leidet sie unter Verfolgungsängsten und verlässt das Haus nicht mehr. Ihre Hochsicherheitswelt isoliert sie von jeglichem sozialem Leben, keine Freundinnen und Freunde. Dann gerät ihr Leben durch einen Autounfall und das folgende Medienfeuer aus den Fugen. Ihr kühner Mitschüler Ryan rettet sie aus dem Auto. Doch plötzlich verschwindet Kelseys Mutter und auf dem Gelände verstecken sich schwarz vermummte Männer. Kelseys Leben steht auf dem Spiel und ihr so sicheres Zuhause verwandelt sich in eine tickende Zeitbombe. Fremde Menschen und gefährliche Wahrheiten lauern aber nicht nur im Haus, sondern auch in Kelseys Vergangenheit. - In diesem Jugendthriller erlebt der Leser den inneren Kampf der Protagonistin mit, einerseits die Sicherheit aufrechtzuerhalten, und andererseits die Freiheit zu entdecken. "Gefährliche Wahrheiten" ist nervenaufreibend, rasant und gibt beeindruckende Einblicke in das Leben mit panischen Ängsten. Ein motivierendes Buch für alle, die selbst Ängste erleben, und einen Weg suchen, sie zu überwinden. Sehr empfehlenswert.

Cornelia Braun

Cornelia Braun

rezensiert für den Borromäusverein.

Gefährliche Wahrheiten

Gefährliche Wahrheiten

Megan Miranda
Carlsen (2018)

Carlsen ; 1642
333 S.
kt.

MedienNr.: 590068
ISBN 978-3-551-31642-4
9783551316424
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: