Der tolle Roller

Pip und Posy sind die besten Freunde. Der kleine Hase und das Mausemädchen treffen sich ganz oft zum Spielen. Das macht so viel Spaß, dass man darüber schon einmal alles andere vergessen kann. So geht es Pip, der eines Tages so Der tolle Roller in das spannende Löwenspiel vertieft ist, dass er gar nicht mehr daran denkt, aufs Töpfchen zu gehen. Und schon ist das Malheur passiert. Doch Posy tröstet den erschrockenen Freund, wischt die kleine Pfütze ganz schnell weg und gibt ihm saubere Sachen zum Anziehen. - Auch in der besten Freundschaft gibt es manchmal Streit. Pip ist stinksauer, als Posy ihm seinen tollen Roller kurzerhand wegnimmt, um ihn selbst mal auszuprobieren. Doch dann schlägt sie sich bei einem Sturz das Knie auf. Als die Tränen kullern, kann Pip ihr nicht mehr böse sein. Wie gut, dass er für alle Fälle ein Pflaster dabei hat. - Axel Scheffler, der Erfinder des Grüffelo und vieler anderer unverwechselbarer Bilderbuchfiguren, hat sich mit Pip und Posy zwei neue sympathische Tiercharaktere ausgedacht und sie mit vielen fröhlichen Details und - das ist Schefflers unverwechselbares Markenzeichen - mit großen Kulleraugen ausgestattet. Auf den farbsatten Illustrationen gibt es wie immer eine Menge zu entdecken. Schon ganz kleine Kinder werden die beiden liebenswerten Bilderbücher lieben, deren kurze Texte diesmal von Scheffler selbst stammen.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der tolle Roller

Der tolle Roller

Axel Scheffler
Carlsen (2012)

Pip und Posy
[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 570775
ISBN 978-3-551-51777-7
9783551517777
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 2
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: