Roberta & Henry

Giraffe Roberta ist wenig angetan von ihrem auffälligen Hals, der ihr zu lang, zu dünn, zu biegsam, zu scheckig und auf jeden Fall viel zu "halsig" ist. Von den anderen Tieren fühlt sie sich ständig beobachtet und glaubt, Roberta & Henry jeder würde sich über sie lustig machen. Vergebens dekoriert sie ihr auffälligstes Körperteil mit Schals und Krawatten und scheitert damit genauso wie mit dem Versuch, sich hinter Büschen und Bäumen oder in Gräben zu verstecken. Den Kopf voller negativer Gedanken stolpert sie aus Versehen über die Schildkröte Henry und erlebt beim näheren Kennenlernen höchst Erstaunliches. Henry nämlich leidet darunter, wegen seines extrem kurzen Halses nirgendwo heranzukommen. Als Roberta ihm ganz nebenbei die so lange unerreichbar scheinende Banane beschafft, ist das der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft. - Das gelungene Bilderbuch über so wichtige Themen wie Ich-Stärkung, Selbstbewusstsein und das Wunder einer wertschätzenden Freundschaft besticht durch die eigenwilligen und sehr besonderen Tierillustrationen und mehr noch durch eine wunderbar spezielle Erzählsprache, die das Vorlesen zu einem Erlebnis macht. Der sehr gewählte, äußerst höflich und freundlich klingende und manchmal herrlich verschroben wirkende Ton der Unterhaltung zwischen Giraffe und Schildkröte ist das I-Tüpfelchen in diesem ganz besonderen Bilderbuch.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Roberta & Henry

Roberta & Henry

Jory John. Ill. von Lane Smith
Carlsen (2019)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 596410
ISBN 978-3-551-51944-3
9783551519443
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.