Harry Potter und der Feuerkelch

Mit unverminderter Spannung schildert die Autorin Harrys 4. Schuljahr auf der Zauberschule Hogwarts. Für einen Wettkampf zwischen drei Schulen soll von jeder Einrichtung ein Champion antreten. Doch der Feuerkelch, dem die letzte Auswahl Harry Potter und der Feuerkelch vorbehalten ist, spuckt Harry als vierten Kandidaten aus. Natürlich hat auch hier wieder Lord Voldemort, die Verkörperung des Bösen, seine Hand im Spiel. Harry gewinnt den Wettkampf - jedoch um einen hohen Preis. Voldemort erhält wieder Kraft und Gestalt und der Kampf zwischen guten und bösen Zauberern ist aufs Neue eröffnet. Damit ist das Programm weiterer Bände vorgezeichnet. - Das Buch zeigt den Stellenwert von Freundschaft, Treue und Hoffnung, unterstreicht aber auch deutlicher die Bedeutung von Harrys Freundin Hermine. Für Leser (ab 10) der vorangehenden Bände fast ein Muss.

Rolf Pitsch

Rolf Pitsch

rezensiert für den Borromäusverein.

Harry Potter und der Feuerkelch

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling
Carlsen (2000)

766 S.
fest geb.

MedienNr.: 146181
ISBN 978-3-551-55193-1
9783551551931
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: