Über das tiefe Meer

Das Leben auf dem Schiff ihrer Großmutter - der Jägerin - ist für das Mädchen Maus ein großes Abenteuer. Vom wilden Kampf mit Terrodylen - riesigen, behaarten, blutrünstigen Flugwesen - oder mit wütenden Polarhunden kann Maus Über das tiefe Meer Geschichten erzählen. So ist nun mal das Leben auf hoher See. Doch dann ändert sich alles, als ihr Vater auf einmal verschwindet und ihr eine mysteriöse Botschaft hinterlässt: "Suche nach den verstreuten Sturmopalen des Meeres, des Himmels und des Landes, bevor ein Feind sie findet ..." (S. 72). Gemeint ist die alte Legende über die Sturmopalkrone. Als dann ihr kleiner Bruder Sperling in Gefahr schwebt, steht für sie fest, dass der neue Steuermann mit den seltsamen Ereignissen etwas zu tun haben muss. Um das nahende Unheil für ihr Zuhause abzuwenden, macht sich die tapfere 13-Jährige auf die Suche nach den sagenumwobenen Sturmopalen. - Das Debüt der britischen Schriftstellerin Sarah Driver nimmt den Leser mit auf eine Odyssee durch die fantastische Welt von Trianukka. Auf der Suche nach einem sagenumwobenen Artefakt begleitet man Wale, durchquert Eiswüsten und strandet an Knocheninseln. Aber auch in kleinen Details wie Maus' Talent, "Tierschnack" zu sprechen, weiß die Autorin junge Leser an Themen wie Arten- und Umweltschutz, insbesondere Walschutz, heranzuführen. Vielleicht eine kleine Welle, die aus der Literatur auch in die Realität überschwappt. Dieser fesselnde maritime erste Teil der Trilogie ist für große und kleine Wellenreiter, Wassernixen und Perlentaucher sehr zu empfehlen.

Cornelia Braun

Cornelia Braun

rezensiert für den Borromäusverein.

Über das tiefe Meer

Über das tiefe Meer

Sarah Driver
Carlsen (2018)

Die drei Opale ; 1
360 S.
fest geb.

MedienNr.: 592393
ISBN 978-3-551-55371-3
9783551553713
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 12
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: