Conni und der Neue

Als den Schülern der 6a Phillip als Neuer vorgestellt wird, der die sechste Klasse wiederholt, da er erst vor kurzem aus Namibia nach Deutschland zurückgekehrt ist, hält ihn Conni sofort für arrogant. Selbstsicher lässt er sich Conni und der Neue sogleich als Klassensprecher aufstellen, gibt Lehrern wie Mitschülern dreiste Antworten und scheut sich nicht, auch einmal einen Tag blau zu machen. Doch Connis Freundinnen scheinen das ganz anders zu sehen: Plötzlich werden alle hochrot, wenn er in ihre Richtung blickt. Und doch steckt hinter Phillip irgendein Geheimnis. Conni und ihre Freundinnen wollen das unbedingt ergründen. - Spannend, aber doch nur allzu bekannt beschreibt Dagmar Hoßfeld, wie der erste Eindruck manchmal täuschen kann. Ebenso können die Streitigkeiten unter Freundinnen gerade bei den ersten Schmetterlingen im Bauch viele Mädchen nachempfinden, es wirkt aber alles zu vorhersehbar. Als einfache Lektüre möglich.

Sonja Schmid

Sonja Schmid

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Conni und der Neue

Conni und der Neue

Dagmar Hoßfeld
Carlsen (2007)

Conni & Co
174 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 555786
ISBN 978-3-551-55402-4
9783551554024
ca. 11,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.