Wiedersehen mit Lucky

"Ich bin es leid, ständig umzuziehen. Ich bin es leid, mich zu jung zu fühlen, um mein Leben zu beginnen." Die Gefühlslage der 17-jährigen Josephine Saint Martin ist von vielen solcher "Ich bin es leid" durchdrungen. Nach fünf Wiedersehen mit Lucky Jahren ständigem Ortswechsel mit ihrer alleinerziehenden Mutter hofft sie, im Ort ihrer Kindheit - Beauty, einem touristischen Küstenstädtchen auf Rhode Island - in Ruhe ihren Schulabschluss machen zu können, um dann ihren Traumberuf als Fotografin zu verwirklichen. Doch, wie könnte es anders sein, kommen Verwicklungen und Missverständnis aus der Vergangenheit hoch und machen Josie und ihrer Mutter das Leben schwer. Und dann ist da auch noch ihr Freund aus Kindertagen, Lucky, den sie mit 12 Jahren ohne Abschied zurücklassen musste. Werden sie wieder Freunde sein können oder wird daraus auch mehr? Freundschaft plus oder erste Liebe? Aber alles nicht so leicht bei Josies Gefühlslage, der chaotischen Kommunikation mit ihrer schweigsamen Mutter, dem Führen des einzigen Buchladens vor Ort und dem Klatsch und Tratsch in der Kleinstadt. Und dann kommt auch noch ihre schwierige Großmutter überraschend früher aus Nepal zurück. - Unkonventionelle Frauen-Familie mit wenig Talent zur offenen Kommunikation, was das unbeschwerte Heranwachsen und die eigene Findung der jungen Protagonistin deutlich erschwert. Doch die Geschichte macht Mut, an seine Träume zu glauben und es hartnäckig zu versuchen. Als romantisches Mädchenbuch gut einstellbar.

Karin Steinfeld-Bartelt

Karin Steinfeld-Bartelt

rezensiert für den Borromäusverein.

Wiedersehen mit Lucky

Wiedersehen mit Lucky

Jenn Bennett ; aus dem Englischen von Claudia Max
Carlsen (2021)

382 Seiten
kt.

MedienNr.: 603054
ISBN 978-3-551-58437-3
9783551584373
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: