Kaiserin Charlotte - 1. Die Prinzessin und der Erzherzog

In eleganten Bildern und mit standesgemäßen Floskeln rollen Nury und Bonhomme in Comicform die Lebensgeschichte der kleinen Charlotte auf. Charlotte entstammt über ihren Vater, den ersten König der Belgier, dem deutschen Haus Sachsen-Coburg Kaiserin Charlotte - 1. Die Prinzessin und der Erzherzog und Gotha. In ihrer höfischen Karriere wird sie erst zur Prinzessin von Belgien, später zur Kaiserin von Mexiko. Da der Comic mit einem Cliffhanger endet, wird Band 2 die spannende Historie vervollständigen. "Sie müssen nicht glauben, dass ich mich für ihr Privatleben interessiere, aber in unserer Position ist es ein politischer Akt," muss sich die junge Titelheldin Charlotte in überheblichem Ton von ihrer Schwägerin, der österreichischen Kaiserin Sissi, anhören. Natürlich meint Sissi hiermit Charlottes höfisch-sittliche Verpflichtung zum Nachwuchs und schenkt ihr obendrein - ist es Trost oder Verstärker? - einen kuscheligen kleinen weißen Hund. So farbenfroh wie Charlottes Leben zeichnen und schreiben Nury und Bonhomme die Geschichte. Das Ergebnis ist ein unterhaltsamer und lesenswerter Mix zwischen Doku und Fiktion.

Michaela Groß

Michaela Groß

rezensiert für den Borromäusverein.

Kaiserin Charlotte - 1. Die Prinzessin und der Erzherzog

Kaiserin Charlotte - 1. Die Prinzessin und der Erzherzog

Fabian Nury - Szenario. Mathieu Bonhomme - Zeichn.
Carlsen Comics (2019)

Kaiserin Charlotte ; 1
69 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 596197
ISBN 978-3-551-72472-4
9783551724724
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.