Schneeballen - Verliebt in Japan

Schneeballen (zuletzt: BP/mp 16/836) hat alle Hände voll zu tun. Während sie an einem neuen Projekt über eine Rabenfamilie schreibt, treibt ihr Freund das Projekt "Hochzeit" voran. Das bedeutet, sich mit der deutschen Bürokratie Schneeballen - Verliebt in Japan auseinanderzusetzen, Kleid, Make-up, Locations und anderes auszuwählen. In diesen Trubel platzt eine Einladung nach Tokio. Und Schneeballen realisiert diesen Traum. In Begleitung ihrer Freundin Carolin erlebt sie den japanischen Alltag. Sie lernt die große Spiritualität dieses Landes kennen, genauso wie Bento, das stilvolle Verpacken des Pausenbrotes. Sie besucht das quirlige Tokio und die Rehe in Nara, sie badet in heißen Quellen und erlebt ein traditionelles Straßenfest. Nach vier Wochen im Land der aufgehenden Sonne freut sich Schneeballen, wieder zu Hause zu sein und endlich Hochzeit zu feiern. Eine liebenswerte Story um die pummelige, sympathische Comiczeichnerin, die Einblicke in das fremde Japan gibt, aber auch die deutschen Traditionen um eine Hochzeit augenzwinkernd thematisiert. Für Schneeballen-Fans ein Must Have.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Schneeballen - Verliebt in Japan

Schneeballen - Verliebt in Japan

Inga Steinmetz
Carlsen (2017)

Schneeballen
124 S. : überw. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 588246
ISBN 978-3-551-76186-6
9783551761866
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: