Glückskind

Comic-Autor Flix veröffentlicht in diesem Familien-Sammelband die ersten 100 Glückskind-Comicstrips, die zuvor als wöchentlicher Einseiter in der FAZ erschienen sind. Herr Glück, seine Tochter Josi und ein dreibeiniger Waschbär Glückskind namens Rocco erleben die Höhen und Tiefen eines Familienlebens, in dem die verstorbene Mutter in jeder Minute fehlt und der Waschbär unfreiwillig viel Kummer aufzufangen hat. Nachdenklich beobachtet Flix den alleinerziehenden Vater, die anlehnungsbedürftige Tochter und den gefräßigen Waschbären und zeigt in seinen bewusst minimalistisch gehaltenen Bildern, welcher Kampf um Normalität und Glück hinter einer kleinen Familienidylle stecken kann. An die zahlreichen Eskapaden des Waschbären sind alltagsphilosophische Überlegungen geknüpft, die Flix mit viel Humor sehr klug zu erzählen weiß. Das Glückskind-Comicbuch findet generationsübergreifend Leserinnen und Leser. Während die jüngeren noch kichern und lachen, halten die älteren manches Mal bewegt im Lesefluss inne. Wer das Medium Comic noch nicht liebt, kommt über Flix' Glückskind-Episoden auf den Geschmack. - Sehr empfehlenswert.

Michaela Groß

Michaela Groß

rezensiert für den Borromäusverein.

Glückskind

Glückskind

Flix
Carlsen (2017)

95 S. : überw. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 591594
ISBN 978-3-551-78386-8
9783551783868
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.