Der Feind im Spiegel

John Ericsson, der im Balkankrieg unter seinem Kampfnamen Vuk grausame Verbrechen beging und auch in Dänemark wegen Mordes gesucht wird, war mit Frau und Kindern in den USA untergetaucht. Bei einer Rasterfahndung nach dem 11. September Der Feind im Spiegel geht er dem FBI ins Netz. Doch anstatt ihn an die Dänen auszuliefern, wollen sich die Amerikaner seiner bedienen, um den in Europa vermuteten Stellvertreter Osama bin Ladens ausfindig und unschädlich zu machen. Zur gleichen Zeit wird in Kopenhagen ein Anti-Terror-Stab zusammen gestellt, der ebenfalls diesen ominösen "Thronfolger" bin Ladens suchen soll. Diese Gruppe leitet Per Toftlund. Als er erfährt, dass Vuk in Dänemark gesehen wurde, glaubt er zunächst an eine Verwechslung... - Ein äußerst spannender Polit-Thriller, der das aktuelle Weltgeschehen perfekt in die Handlung integriert und die Leser auch für die gelegentlich dubiosen Aktivitäten von Geheimdiensten sensibel macht. Empfehlenswert! (Übers.: Peter Urban-Halle)

Josef Schnurrer

Josef Schnurrer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Feind im Spiegel

Der Feind im Spiegel

Leif Davidsen
Zsolnay (2006)

397 S.
fest geb.

MedienNr.: 247560
ISBN 978-3-552-05364-9
9783552053649
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: