Weißt du, wie viel Sterne stehen?

Der Titel mutet zwar märchenhaft-romantisch an, aber der Inhalt dieses Buches gibt den heutigen, naturwissenschaftlichen Kenntnisstand der modernen Astronomie wieder, insbesondere zu Entwicklung und Aufbau verschiedener Sterntypen. Weißt du, wie viel Sterne stehen? Systematisch wie in einer Vorlesung behandeln die Autoren die Grundlagen der stellaren Astronomie, die Messgrößen und die Klassifikationen der verschiedenen Sterne und die Vorgänge, die einen Stern zum Leuchten bringen. Die Masse entscheidet über den Werdegang eines Sterns. Ist der Stern ein Leichtgewicht wie unsere Sonne, dann brennt er länger und nimmt ein anderes Ende, als wenn seine Masse drei- bis achtmal so groß ist. Beim Erlöschen eines Sterns wird ein großer Teil der Sternmaterie wieder ausgeschüttet und dient dem Aufbau neuer Sterne. - Auch wenn der angeschlagene Tonfall flott und locker ist, so ist das Thema nicht immer leicht verdaulich und erfordert konzentriertes Mitdenken. Zum Jahr der Astronomie für alle Leser/innen geeignet, die sich intensiver mit dem Thema befassen möchten.

Ruth Titz-Weider

Ruth Titz-Weider

rezensiert für den Borromäusverein.

Weißt du, wie viel Sterne stehen?

Weißt du, wie viel Sterne stehen?

Harald Lesch ; Jörn Müller
C. Bertelsmann (2008)

316 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), graph. Darst. und Kt.
fest geb.

MedienNr.: 302932
ISBN 978-3-570-01054-9
9783570010549
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.