Die Chaosschwestern legen los!

Mit ihren vier Töchtern Tessa, Livi, Malea und Kenny, kurz die Chaosschwestern genannt, haben die Eltern Iris und Cornelius jede Menge zu tun. Die Kinder aber auch, denn schließlich müssen auch sie ihr Leben meistern zwischen Hippie-Oma, Die Chaosschwestern legen los! Eltern, die sich nur mit dem Vornamen anreden lassen und schließlich mit dem bevorstehenden Umzug in ein Haus, dass "Papa" geerbt hat. Doch wo die Schwestern auftauchen, ist immer Leben und so sind sie schon bald bei den neuen Nachbarskindern beliebt, denn mit ihnen kann man Geheimbünde gründen und Hühner dressieren. - Ein lustiges, an einigen Stellen aber auch nachdenklich machendes Buch. Jedes Kapitel wird aus der Perspektive einer der vier Schwestern erzählt, sodass man sich gut in die Charaktere hineinfühlen kann, was die Geschichte zusätzlich interessant und spannend macht. Ein sehr empfehlenswertes Buch, das in jeder Bücherei seine Leser finden wird.

Sabine Hernadi

Sabine Hernadi

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Chaosschwestern legen los!

Die Chaosschwestern legen los!

Dagmar H. Mueller
cbj (2008)

254 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 293942
ISBN 978-3-570-13396-5
9783570133965
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.