Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten

Das jüngste Kinderbuch des Erfolgsautors ist nicht das erste Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss. Doch das zweite, in dem Piraten eine wichtige Rolle spielen. "Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten" erzählt Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten von den Ferienplänen des kleinen Drachen, der mit seiner Freundin Matilda mit dem Floß zur Schildkröteninsel segelt. Sie kommen nicht weit! Der Schlimme Jim, ein Piratenkapitän, kann ihnen aber keine Angst einflößen, und so betreten sie das Piratenschiff. Sie werden gefangen genommen, müssen das Deck schrubben und retten den Kapitän schließlich vor einer Meuterei. Die Piraten gehen baden und der kleine Drache und Matilda fischen sie schließlich aus dem Meer. Die Anerkennung des Kapitäns ist ihnen sicher. - In sehr lebhafter und äußerst kindgerechter Sprache erzählt der Autor diese liebevolle und lustige Geschichte. Das Thema "Piraten" trifft bei Kindern sowieso ins Schwarze und so dürfte auch dieser Band bald seine Fangemeinde haben. Für Büchereien bestens zu empfehlen.

Barbara Kefer

Barbara Kefer

rezensiert für den Borromäusverein.

Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten

Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten

Ingo Siegner
cbj (2008)

67 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 287756
ISBN 978-3-570-13437-5
9783570134375
ca. 8,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: