Bei dir spukt's wohl?

Die 13-jährige Nina ist mitsamt Mama, großem Bruder, Oma und Hund in ein neues-altes Haus gezogen. Vor vielen, vielen Jahren hat schon ihre Oma als Kind hier gelebt. Alles ist fremd und Nina hat noch keine Freundin, da ist Langeweile Bei dir spukt's wohl? vorprogrammiert. Doch das ändert sich schlagartig, als das Geistermädchen Tori nur für Nina sichtbar wird und sie zu einem Zeitreiseabenteuer in die 1960er Jahre anstiftet. Dort möchte Tori mithilfe von Nina die Geschehnisse der Vergangenheit ändern, damit Ninas Oma mit einem traumatischen Erlebnis in ihrer Kindheit abschließen kann. Glücklicherweise ist auch Sara, das Mädchen von nebenan, mit von der Partie und alles kommt zu einem glücklichen Ende. - Leichte, nette Familiengruselgeschichte mit Herz und Einfühlungsvermögen, die leider mit dem allzu lieblichen Cover und der etwas anbiedernden Jugendsprache nicht vollends überzeugen kann.

Karin Steinfeld-Bartelt

Karin Steinfeld-Bartelt

rezensiert für den Borromäusverein.

Bei dir spukt's wohl?

Bei dir spukt's wohl?

Dagmar H. Mueller
cbj (2014)

Allerliebste Geisterfreundin ; [1]
252 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 578569
ISBN 978-3-570-15780-0
9783570157800
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.