Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Im 2. Band um den Theoretikerclub (Bd. 1 in BP/mp nicht bespr.), bestehend aus den liebenswerten Computer- und Denker-Nerds Roman, Linus, Albert und Knut, soll ein für alle Mal die Weltherrschaft, sprich die Bestimmergewalt unter Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft den Nachbarschaftsgruppen, geklärt werden. Natürlich erhebt die sportliche Jungenbande um Thomas und seine Kumpel sofort den Anspruch darauf und auch die Mädchenclique mit ihren aufgeweckten Girls stehen in vorderster Reihe um den Titel, der mit einem selbstgebastelten Pokal von Knut gekürt werden soll. Damit eine Entscheidung gerecht gelingen kann, wird eine besondere Challenge bzw. ein Wettstreit in unterschiedlichen Disziplinen vorbereitet. Jede Gruppe darf sich Aufgaben dazu ausdenken und der amüsante Wettstreit zwischen den Nachbarschaftsbanden beginnt. Der kleine Knut fungiert dabei als pfiffiger Schiedsrichter, der auch am Schluss einiges Geld um ein besonderes Brasilienprojekt in die Waagschale werfen kann. Und natürlich spielt die süße Babykatze wieder eine entscheidende Rolle.- Witzige Fortsetzung um eine lebendige Kinderschar in einer gemeinsamen Nachbarschaft, die sich mit modernen Mitteln (z.B. Geldeinnahmen im Youtube-Kanal) messen wollen. Wobei deutlich wird, dass jede/r eine schätzenswerte Fähigkeit hat (ob Denker, Sportler, Pfiffikus), die zur guten Gemeinschaft unerlässlich ist. Optische Unterbrechungen durch den Blog der Theoretiker und Whats-App-Nachrichten lockern auch in diesem Band den Text auf, damit auch ungeübte Leser am Ball bleiben. Geeignet für ein breite Leserschaft beiderlei Geschlechts und auch ohne Kenntnis des 1. Bandes gut zu verstehen.

Karin Steinfeld-Bartelt

Karin Steinfeld-Bartelt

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta. Mit Ill. und einem Daumenkino von Vera Schmidt
cbt (2017)

218 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 589370
ISBN 978-3-570-16469-3
9783570164693
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: