Fluch des Greifen

Sam London findet sich selbst total gewöhnlich - vor allem im Gegensatz zu den magischen Wesen, für die er sich brennend interessiert. Immer wieder träumt er von ihnen, vor allem von einem Greifen, dem er wenig später tatsächlich Fluch des Greifen begegnet. Damit nimmt ein großes Abenteuer seinen Lauf: Sam lernt Mitarbeiter des Instituts für magische Wesen kennen und erfährt, dass ein jahrhundertealter Fluch des Greifen, der den magischen Wesen ein Leben im Verborgenen ermöglicht, in Gefahr ist. Gemeinsam mit Institutsmitarbeitern, Hütern der magischen Greifenkralle Bigfeet und anderen magischen Wesen gelingt es Sam, das drohende Unheil abzuwenden. Doch eine Rettung auf Dauer ist das nicht - die Kräfte des Greifen lassen nach ... - Der Auftaktband der Reihe überzeugt durch einen gut konstruierten Plot, liebevoll gezeichnete reale und magische Figuren und ein hohes Erzähltempo. Für Leser/-innen ab 10 überall empfohlen. Band zwei ist bereits auf Englisch erschienen.

Cornelia Klöter

Cornelia Klöter

rezensiert für den Borromäusverein.

Fluch des Greifen

Fluch des Greifen

Todd Calgi Gallicano
cbj (2018)

Magic Guardians
445 S.
kt.

MedienNr.: 594921
ISBN 978-3-570-17575-0
9783570175750
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: